schöner leben

 

 

 

Kaffeegenuß mit Bohnen von Roland Liegl

 

"Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken. Und wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken."   Jonathan Swift

 

Unsere Leidenschaft für guten Kaffee begann im Jahr 2001 mit dem Kauf unseres ersten Saeco- Kaffeevollautomaten. Was für eine sinnvolle Investition! Filterkaffee- Trinken war einfach nicht mehr "in" und der Cappuccino in Pulverform aus der Dose nicht wirklich eine Alternative. So kam sie zu uns ins Haus, die immer betriebsbereite Italienerin und schnell entstand der Wunsch, hierzu auch die perfekte Kaffeebohne zu finden. Glücklicherweise lernten wir einen Röster aus der Region kennen, der sich vollkommen dem Kaffeegenuß verschrieben hat. Und nach ein paar Treffen war unsere eigene Röstmischung gefunden, hergestellt aus hochwertigsten Bohnen aus Brasilien, Guatemala und Costa Rica. 

 

Unsere heiße Empfehlung :

"Barista Rosso" 

Diese mild- aromatische Mischung eignet sich bestens für den "normalen" Kaffee oder einen sanften Cappuccino. Zubereitung im Vollautomaten oder Espressokocher.

"Barista Nero" 

Dieser kräftig- rauchige Kaffee ist optimal für Espresso oder Cappuccino. Zubereitung im Vollautomaten oder Espressokocher.

 

Beide Sorten sind bei uns erhältlich im 1000g- Alubeutel, ganze Bohne oder gemahlen, 21,50 €/ kg.

Probieren in unserem Laden ist ausdrücklich erwünscht !

 

 

 


 

Unser Buchtipp für alle Bauherren

"Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!"    Ein lustiges Baubuch von Julia Karnick

 

»LIEBLING, ICH WILL EIN HAUS VON DIR!«

»Ist es nicht ärgerlich, wie viel Geld man verschleudert, wenn man lebenslang Miete zahlt?« Wer diese Frage stellt, steht schon mit einem Bein in der Baugrube – oder zumindest im Notariat. Egal ob man neu, aus-, an- oder umbaut, eines kommt sicher auf die Bauherren zu: eine Menge. BRIGITTE-Kolumnistin Julia Karnick hat das alles hinter sich und weiß, wie man eine drohende Kostenexplosion bewältigt, sich das Leben ohne Keller schönredet, abgetauchte Handwerker aufspürt, einen Jahrhundertwinter und zwei Wasserschäden übersteht. 

Erschienen im Blanvalet Verlag, gebunden, 352 Seiten, 19,99 €

 

Erstmal eins vorweg: der Fliesenleger ist natürlich nicht tot. Aber was der Autorin im Zuge ihres Eigenheimbaus alles passiert, ist manchmal kaum auszuhalten, mit ihrem humorvollen Erzählstil jedoch einfach zum Totlachen.

Und trotzdem- dieses Buch beschreibt zwar sämtliche denkbare Katastrophen rund ums Bauen, soll Sie aber nicht von Ihrem Vorhaben abschrecken. Wir zeigen Ihnen gerne, dass es auch besser geht!

 



 

 

 

 

aktuelles

 

 

 

Esszimmer im klassischen Schick

 

 

Rainshower Icon- jetzt wieder da! 

 

 

Alles muss raus

 

 

Ein kleiner Einblick 

 

 

Betriebsurlaub 

 

 

Traum in Zirbe 

 

 

Ein einladender Eingangsbereich

 

 

GROHE Blue jetzt bei uns